Zum Hauptinhalt springen

Volle Säle bei Infoveranstaltungen im zweiten Gebiet

Das Interesse an einem Glasfaseranschluss und dem damit verbundenen schnellen Internet ist auch im zweiten Gebiet sehr groß.

Das zeigten die hohen Besucherzahlen der vergangenen Infoveranstaltungen innerhalb der Vermarktung des zweiten Gebietes rund um die Samtgemeinde Hankensbüttel und Wesendorf. Der Netzpächter „GIFFInet“ freute sich zusammen mit dem Landkreis Gifhorn über prall gefüllte Säle und interessierte Teilnehmer.

Auch im zweiten Gebiet muss eine Mindestquote von 40% erreicht werden, damit der Glasfaserausbau stattfinden kann. „Aktuell liegt die Quote bereits bei 19%“, freut sich Folke Wollesen, Mitarbeiter im Endkundenvertrieb bei „GIFFInet“. Für den aktuellen Vermarktungszeitplan sei dies schon als durchaus positiv zu verzeichnen.

Folke Wollesen von „GIFFInet“ steht nun regelmäßig bei den Infoveranstaltungen vor einer großen Menschenmenge. „Natürlich ist man kurz vor Beginn etwas aufgeregt, aber nach den ersten 2-3 Minuten sprechen ist das schon wieder vorbei“, sagt er. „Es bringt Spaß den Menschen in solchen unterversorgten Regionen dieses zukunftsorientierte Thema näher zu bringen“, erzählt er begeistert.

Auch Vertreter des Landkreises Gifhorn, dem späteren Netzeigentümer, sind bei jeder Veranstaltung anwesend, um den Bürgerinnen und Bürgern die Wichtigkeit dieses Projektes näher zu bringen und gegebenenfalls Fragen zur Netzplanung oder dem Ausbau zu beantworten.

Noch bis zum 31.08.2019 können sich verfügbare Haushalte aus dem zweiten Gebiet einen kostenlosen* Glasfaseranschluss vom Landkreis Gifhorn sichern. Ob ein Haushalt als weißer Fleck und somit unterversorgt gilt, kann direkt über den Verfügbarkeitscheck unter www.giffinet.de geprüft werden. Gleichzeitig finden in den nächsten Wochen Beratungstermine vor Ort statt, wo potentielle Haushalte sich nochmal persönlich zum Thema Glasfaser beraten lassen können.

*Der kostenlose Glasfaserhausanschluss beinhaltet Tiefbauarbeiten von bis zu 20 Metern. Sollte die Strecke zwischen Grundstücksgrenze und Abschlusspunkt länger als 20 Meter sein, fallen zusätzliche Kosten an.

Zurück
x

Ihr Internetanschluss

  • Bis zu 1000 Mbit/s im Downstream
  • Bis zu 500 Mbit/s im Upstream
  • Echte Flatrate ohne Volumen- oder Bandbreitenbeschränkung

Weitere Details

  • GIFFInet kümmert sich um den Papierkram und die Kündigung des alten Anschlusses
  • Ein Standardrouter ist kostengünstig zubuchbar
  • Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate
  • Einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 0,00 Euro statt 49,90 Euro innerhalb der Vorvermarktungsphase.

Zur Produktübersicht

x

Ihr Telefonanschluss

  • Nationale Festnetz-Flatrate (in der Kombi-Flat enthalten)
  • Telefonieren ins Ausland bereits ab 0,025 Euro / Min
  • Kostenlose Rufnummernmitnahme

Weitere Details

  • GIFFInet kümmert sich um den Papierkram und die Kündigung des alten Anschlusses
  • Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate
  • Einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 0,00 Euro statt 49,90 Euro innerhalb der Vorvermarktungsphase.

Zur Produktübersicht

x

Ihr TV-Programm

Sicher haben Sie den Begriff IPTV schon einmal gehört. IPTV ist in erster Linie Fernsehen. Aber IPTV ist das „bessere“ Fernsehen. Die Abkürzung IPTV steht für Internet Protocol Television. Das Fernsehprogramm wird also weder über Satellit noch über den Kabelanschluss, sondern über das Internet übertragen. Das hat gleich mehrere Vorteile: Oft wird bei dem Empfang über die Satellitenschüssel durch starken Regen, Schnee oder Wind der Empfang beeinträchtigt.

Weitere Details

  • Für den Empfang des Fernsehsignals wird eine Set Top Box benötigt. Preise sind der aktuellen Preisliste im Downloadbereich zu entnehmen.
  • Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate
  • Einmalige Aktivierungsgebühr beträgt 29,90 Euro.

Alles über GIFFI.tv

x

Nicht fündig geworden? Kein Problem! Geben Sie einfach den Begriff ein, der am ehesten das beschreibt, wonach Sie suchen.

z.B. Portierungsformular

Suchformular

Erweiterte Suche